Erste verliert knapp, zweite mit Kantersieg | Ergebnisse | SSV Langenfeld

Erste verliert knapp, zweite mit Kantersieg

In der vergangenen Woche war unsere Bezirksligamannschaft zu Gast beim BSV Gollhofen. An Position 1 traf Anton Brisken auf Udo Schmidt. Nach einem starken Beginn unterlief Anton leider eine 90er Serie und er musste sich am Ende mit 376:381 geschlagen geben. Tanja Göß gegen Max Hahn auf der zwei hieß ein Duell welches lange Zeit recht eng war. An Ende zeigte Tanja jedoch ihre ganze Erfahrung und glich mit 385:381 für uns aus. Haarscharf ging es zur Sache zwischen Alexandra Feilner und Manfred Guttroff. Alex hatte ihren Wettkampf bereits mit 374 beendet, nach 38 Schuss lagen beide gleich auf. Eine 9 für Manfred beim vorletzten Schuss sorgte für den 374:373-Sieg für Alex und das 1:2 für uns. Jan Steger gegen Elke Guttroff hieß also das entscheidende Duell. Und beide starteten furios. Elke startete mit 97 Ringen, Jan schoss die ersten 7 Schuss 68 Ringe. Eine 5,9 und damit 93 Ringe sorgten allerdings bereits nach 10 Schuss für einen Rückstand von 4 Ringen. Da Elke an diesem Tag einfach bombig unterwegs war konnte jan dies nicht mehr gut machen. Trotz Saisonbestleistung unterlag er mit 383:375. Somit entschied die Ringe mit 1518:1510 für Gollhofen.
Die Zweite hatte Frimmersdorf 4 zu Gast. Mit einer homogenen Mannschaftsleistung ging der Sieg deutlichst mit 1487:1380 an uns. Die Einzelergebnisse: Jakob Winkler 371
Tanja Doßler 374
Patrick Weiss 370
Conny Fischer 372
Spitzenreiter, Spitzenreiter hey hey